Mit RecoFlow® möchte ich mich schneller erholen und noch besser trainieren.

Julian Fritzenschaft ist unser Nordlicht. Als Mitglied im Team Triabolo hat er sich dem Triathlonsport verschrieben. Seine Spezialität ist die Halb-Ironman-Distanz, möchte in diesem Jahr aber auch den Ironman angehen und sein klares Ziel: Irgendwann mal nach Kona-Hawaii. Regeneration und das Fast Recovery Concept werden ein wichtiger Baustein dafür sein.

Beschreibe doch bitte einmal deinen sportlichen Werdegang. Wann bist du zu deinem Lieblingssport gekommen, 
und welche bisherigen Erfolge waren die wichtigsten für dich?

Im Jahr 2009 absolvierte ich meinen ersten Triathlon, und ich war sofort von der Faszination Triathlon angesteckt. Daraufhin bin ich in der Landesliga Niedersachsen und anschließend in der 2. Bundesliga gestartet. Aufgrund guter Ergebnisse bin ich 2 Jahre lang in der Eliteliga des Triathlons, der 1.Bundesliga, für das Team aus Münster gestartet. Über die Jahre hat sich der Schwerpunkt meiner Wettkämpfe auf die Halb-Ironman Distanz verlagert(1,9 KM Schwimmen / 90 KM Radfahren / 21 KM Laufen). Hier sehe ich meine sportliche Zukunft. Die perfekte Mischung aus Geschwindigkeit und Ausdauer faszinieren mich an dieser Distanz.
Gegen Ende des Jahres 2019 plane ich mein Debüt auf der Langdistanz, worauf ich mich schon sehr freue, da ich denke, dass diese Distanz mir besonders liegt.

In den letzten Jahren konnte ich neben zahlreichen Siegen bei regionalen Triathlon- und Duathlon- Laufwettkämpfen ebenfalls Top 10 Platzierungen in der 2. Bundesliga erreichen. Hinzu kamen diverse Landesmeistertitel in Hamburg.
Seit 2015 bin ich auf der Halb-Ironman-Distanz unterwegs und konnte hier schon einige regionale Wettkämpfe gewinnen.
Ebenfalls wurde ich 2015 Europameister der Altersklassen.

2016 wurde ich bei der Weltmeisterschaft im Halb- Ironman in Australien 4. in meiner Altersklasse. 2017 gewann ich u.a. den Köln Triathlon und wurde deutscher Polizeimeister.

In diesem Jahr konnte ich u.a. den Ostseeman und den Hamburg Triathlon gewinnen.

Wie sieht eine typische Trainingswoche in deiner Vorbereitung aus, welches Pensum – gerne in Kilometer und Zeit - musst du für deinen Sport leisten?

Ich trainiere zwischen 15-20 h neben einer 40 h Arbeitswoche. Meistens sind das 4-5 x Schwimmen (15-20km), 4-5 x Rad (200-300km) und 4-6 x Laufen (60-90km).

Was sind noch deine Ziele, welche großen Aufgaben stehen bei dir an? 
Wie ist dein Zeitplan dafür, und wie motivierst du dich selbst?

In Zukunft möchte ich mich mehr und mehr zum vollen Triathlonprofi entwickeln (d.h. weniger im „normalen“ Job arbeiten). Damit ich das große Ziel die Qualifikation zum Ironman Hawaii als Profi packe.

Um deine großen Ziele erreichen zu können, 
unterstützt dich das Team RecoFlow® mit seinem Fast Recovery Concept. 
Beschreibe bitte dein Gefühl und deine Vorteile, wenn du RecoFlow® in deinem Training nutzt.

Hierzu kann ich leider noch nichts sagen. Aber ich erhoffe mir, mich durch das Konzept schneller erholen und damit noch besser trainieren zu können.

Vielen Dank Julian, RecoFlow® wünscht dir maximalen Erfolg 
und ist stolz darauf, dich im Team zu haben.
Kategorien: Athleten